Nadine Apetz: Rundgang durchs Olympische Dorf und Videobotschaft an den SC Colonia

Die Ankunft im olympischen Dorf ist etwas Besonderes. Nadine Apetz hat das geschafft, wovon die meisten Sportlerinnen und Sportler träumen: Sie ist eine der wenigen, die ihr Land im Rennen um die olympische Medaille vertreten dürfen.

Nadine Apetz Lukas Wilaschek Tokyo 2020 Olympisches Dorf SC Colonia 06 Boxen Köln Deutschland Flagge

Gemeinsam mit Trainer Lukas Wilaschek laufen die finalen Vorbereitungen für das Turnier.

Es war ein langer Weg, den sie bisher gemeinsam gegangen sind. Neben dem Talent bedarf es viel Ausdauer, Disziplin und Zielstrebigkeit, um es als Sportlerin so weit zu bringen. Aber auch das richtige Umfeld ist notwendig:

Corona beherrscht auch hier den Tagesablauf

Hier in Tokio ist der Alltag neben der sportlichen Vorbereitung auch geprägt durch Corona. Es gibt strenge Richtlinien, die es jeden Morgen einzuhalten gilt.

Auch Handschuhe gibt es zum Start eines jeden Tages. Und nicht nur für das Training.

Großes Fest der Kontinente und Kulturen

Olympia ist nicht nur ein Aufeinandertreffen von Sportlern, bei dem sich die Besten der Nationen messen, sondern auch eine Begegnung der Kulturen. Flaggen aller Nationen schmücken die Straßen im Dorf und sorgen so für eine festliche Stimmung.

Nadine-Apetz-Tokyo-2020-Olympisches-Dorf-SC-Colonia-06-Koeln-Flaggen-der-Nationen

Neben dem sportlichen Wettkampf gilt es natürlich auch, über die Kontinente hinaus persönliche Brücken zu bauen und sich mit Menschen aller Nationen zu verbinden.

Wir. Jetzt. Hier

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es jederzeit Versorgung am deutschen Haus, das mit seiner Banner-Aufschrift gleichzeitig auch an eines erinnert: Jetzt ist die Chance, Sportgeschichte zu schreiben, für jeden Einzelnen aber auch gemeinsam im Team.

Kurze Verschnaufpause, bevor es weiter an die Arbeit geht.

Nadine-Apetz-Tokyo-2020-Olympisches-Dorf-Mauer-Boxen-SC-Colonia-06-Koeln

Ok, stehenbleiben und noch ein besonderes Erinnerungsfoto schießen muss vorher sein – man bekommt ja schließlich nicht jederzeit die Gelegenheit dafür.

Nadine-Apetz-Tokyo-2020-Olympische-Ringe-SC-Colonia-06-Boxen-Koeln

Das war’s mit unserer kleinen Tour durch das olympische Dorf. Vielen Dank, liebe Nadine, dass du uns ein Stück weit mit auf deine persönliche Olympia-Reise mitgenommen hast. Wir wünschen dir viele siegreiche Kämpfe und den größtmöglichen Erfolg!