Einträge von Gürbüz Cam

Finale MABV-Elite: Fünf Siege und eine Niederlage

Eine weitere Box-Veranstaltung  stand vom 26.-27.09.2020 auf dem Programm. Diesmal war der SC Colonia Gastgeber der Mittelrheinmeisterschaften Elite. Bei den Finalkämpfen vom 26.-27.09.2020 schafften es sechs Boxer vom SC Colonia ins Finale. Die Bilanz: fünf Siege, eine Niederlage.

Junioren-Finale: Davud Husnotdinov wird NRW-Meister

Am vergangenen Wochenende war es endlich wieder so weit: Zum ersten Mal seit Corona durfte der SC Colonia ein Box-Event veranstalten. Auf dem Programm standen die NRW-Finalkämpfe der Juniorinnen und Junioren. Für den SC Colonia trat als einziger Kämpfer Davud Husnutdinov an und wurde NRW-Meister im Mittelgewicht.

Live-Stream: NRW-Finalkämpfe in Colonia-Facebookgruppe

Der SC Colonia hat kurzfristig beschlossen, die NRW-Finalkämpfe der Junioren im Livestream zu übertragen. Da zu allen Veranstaltungen Corona bedingt keine Zuschauer zugelassen sind, hat sich der Verein als Gastgeber der Veranstaltung dazu entschieden, die Kämpfe für seine Mitglieder, Fans und alle Freunde des Boxsporsts in der Colonia-Facebook-Gruppe zu streamen.

Bundesverdienstorden: Hohe Auszeichnung für Colonia-Vorstandsmitglied

Oberbürgermeisterin Henriette Reker hatte vergangenen Montag zur Verleihung des Bundesverdienstordens ins Historische Rathaus geladen. Unter den Geehrten: Ulf Andritzke, Sportkoordinator des SC Colonia. Das Vorstandsmitglied des Vereins wurde für sein langjähriges soziales und sportliches Engagement im Boxsport und in der Jugendarbeit ausgezeichnet und erhielt als Anerkennung für seine besonderen Leistungen die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Der SC Colonia trauert um Kerstin Tatai

Die Vorsitzende des Box- und Sportverein Dinslaken, gleichzeitig Mutter unseres Vereinsmitglieds und Trainers Tobias Tatai, verstarb kürzlich. Gemeinsam mit ihrem Mann Franjo hatte Kerstin Tatai den Dinslakener Boxclub im Jahre 1994 gegründet und führte ihn seitdem bis zuletzt.

Stufenweise: Wiedereinstieg in Training und Wettkampf-Vorbereitungen

Bund und Länder haben die schrittweise Wiedereinführung des öffentlichen Lebens beschlossen. Bei der Rückkehr zur Normalität nach der Corona-Krise stellt sich die Frage, in welcher Form die sportlichen Aktivitäten in der Öffentlichkeit und vor allem in den Vereinen fortgesetzt werden können. Eine komplizierte Situation, in der eine Öffnung der Sporthallen und des Sportbetriebs zwar in Aussicht gestellt wurde, aber eindeutige, verbindliche Ansagen zur Wiederaufnahme des Boxtrainings aufgrund der Unwägbarkeiten nach derzeitigem Stand noch nicht gemacht werden können.

Olympia-Vorbereitung: Die ARD-Sportschau zu Gast bei Nadine Apetz

Sie stand kurz davor, als erste deutsche Boxerin an den Olympischen Spielen teilzunehmen, als die Corona-Krise ausbrach und das Qualifikations-Turnier in London im März abgebrochen wurde. Es folgte eine Zeit der Ungewissheit, doch Nadine Apetz verlor ihren Traum von Olympia nie aus den Augen.
Auch wenn die Trainingsbedingungen seit Corona erschwert sind und an eine normale Wettkampvorbereitung derzeit nicht zu denken ist, arbeitet die erfolgreiche Boxerin des SC Colonia weiter hart daran, ihrer Karriere mit der Olympia-Teilnahme in Tokio den krönenden Abschluss zu verleihen. Wenn alles planmäßig verläuft, sichert sich die Weltergewichtlerin, die neben den täglichen Einheiten mit Trainer Lukas Wilaschek auch an ihrer Doktorarbeit in Neurowissenschaften feilt, vor dem großen Turnier schon mal einen anderen Titel und reist dann hoffentlich als Doktor Apetz nach Tokio.