cologne boxing world cup nadine apetz nelvie tiafack lukas wilaschek sc colonia

Am vergangenen Wochenende fand die zweite Auflage des Cologne Boxing World Cup (CBW) in der Kölner Motorworld Rheinland statt. Elf Athleten des deutschen Teams hatten es bis ins Finale geschafft, darunter gleich vier vom SC Colonia. Am Ende kamen dabei vier Finalsiege für die deutsche Staffel heraus und damit Platz eins in der Gesamtwertung. Mit zwei mal Gold trugen Weltergewichtlerin Nadine Apetz und Superschwergewichtler Nelvie Tiafack, die beiden Olympia-Hoffnungsträger vom SC Colonia, maßgeblich zum Gesamtsieg des deutschen Nationalteams bei.

Die zweite Auflage des Cologne Boxing World Cup (CBW) findet vom 16.12. bis 19.12.2020 in den Räumlichkeiten der MOTORWORLD Köln|Rheinland am Butzweilerhof statt. Das internationale Boxevent, dessen Veranstalter der Deutsche Boxsportverband (DBV) ist, wird dieses Jahr ohne Zuschauer und unter Einhaltung von strengen Auflagen, sowie eines geeigneten medizinischen Sicherheitskonzepts ausgetragen. Der SC Colonia, der bereits im vergangenen Jahr Ausrichter der Premierenveranstaltung des DBV war, ist auch diesmal unterstützend in der organisatorischen Abwicklung des weltweit vielbeachteten Boxturniers vertreten.