Öffentliche Trauerfeier

Ort:        St. Vitalis, Wendelinstr. 52, 50933 Köln-Müngersdorf

Zeit:       Freitag, den 22.2.2019 um 12.00 Uhr

Kondolenzen

Frau Irmgard Zimmermann

Bertolt-Brecht-Str. 2, 50374 Erftstadt

Foto © Wolfgang Wycisk

Der SC Colonia 06, ältester und erfolgreichster Amateur Box Club Deutschlands, musste in den letzten Tagen einen schweren Verlust hinnehmen. Franz Zimmermann, von 1960 bis 2016 Geschäftsführer des Traditionsclubs und von 1985 bis 2018 und Sportwart des Mittelrheinischen Boxverbandes, verstarb nach kurzer Krankheit im Alter von 82 Jahren im Kreise seiner Familie. Franz Zimmermann, Träger des Bundesverdienstkreuzes, Mittelrheinmeister im Fliegengewicht 1955, wollte in einer Notsituation auf Bitten der Mannschaft das Amt des Geschäftsführers 1960 nur „für kurze Zeit“ übernehmen. In den Folgejahren wurde er immer mehr zum Garant für die Erfolge des Box Clubs. Es darf mit Fug und Recht behauptet werden, ohne Franz Zimmermann wäre der SC Colonia 06 schon lange Vergangenheit. Sein unermüdliches, ehrenamtliches Wirken und Schaffen für den Boxsport allgemein wurde auch Überregional anerkannt. So wurde seine Hilfe bei vielen Veranstaltungen des Mittelrheinischen und Deutschen Amateur Box Verbands auch international überaus geschätzt. Das Wichtigste neben seiner Arbeit als Geschäftsführer war immer auch die Fürsorge, den jugendlichen Sportlern auch im privaten Leben den Weg zu ebnen. Mit Franz Zimmermann geht ein Stück Kölner Boxgeschichte von uns.
Der SC Colonia 06

„Wer Franz kannte, der weiß, was uns nun fehlt. Er war die Seele des Vereins. Für unsere Boxerinnen und Boxer war er ein Vertrauter, für manche gar eine Vaterfigur. Er war immer für den Verein da. Zusammen mit seiner Irmgard bildeten sie das Herzstück. Beide haben den Geist unseres Boxclubs für immer geprägt. Wir trauern um Franz, einen Freund und Gefährten im Ring. Sein Name wird unweigerlich mit dem SC Colonia 06 verbunden sein.“
Der Vorstand des SC Colonia 06