Usti.

Ibragim Bazuev holt die Silbermedaille beim „Grand Prix Usti nad Labem“.

Im Finale gegen vierfachen Weltmeister und Olympiasieger verlor Bazuev nach Punkten 0:5. Bei zwei Kampfrichtern konnte Bazuev eine Runde für sich entscheiden. „Dieser Finalkampf war hochklassig und eine Werbung für das Olympische Boxen“ sagte Valentin Silaghi vom Deutschen Team in Usti.

Betreut wird Ibrahim Bazuev von Gregory Tolkovets vom Bundesstützpunkt in Köln.

W64kg Larsson (SWE) : Polednikova ‚CZE)
81kg Bazuev (GER) : Dauhaliavets (BLR)
81kg la Cruz Peraza (CUB) : Alfonso (AZE)
91kg Teixeira (BRA) : Savon Cotilla (CUB)
91kg Castillo (ECU) : Hagag (AUT)
+91kg Pero Justiz (Cub) : Muller von Berge (GER)
+91kg Silva (BRA) : Kim (KOR)