Dompokal 2020

Die Zuschauer der diesjährigen Auflage des Dompokals hatten sich bereits auf einen Wochenend-Marathon im Boxen eingestellt. Doch Sturmtief „Sabine“ machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Nach packenden Fights in den Vorausscheidungskämpfen vom Samstag wurden die Final-Kämpfe für den folgenden Tag noch während der laufenden Veranstaltung aufgrund von Unwetter-Warnungen abgesagt. Veranstalter SC Colonia entschied sich kurzfristig, die Pokale dennoch zu verteilen.
In der Einzelwertung holten sechs Kämpfer des Gastgebers den Pokal. Eine Gastmannschaft aus dem Osten Europas erhielt den Dompokal 2020 für das beste Team des Turniers.

Boxer des Jahres Nadine Apetz und Nelvie Taifack

Bei der diesjährigen Wahl des bedeutenden Magazins BOXSPORT wurden Nadine Apetz und Nelvie Tiafack mit dem Titel Boxerin und Boxer des Jahres 2019 in der Kategorie AIBA (Association Internationale de Boxe Amateure) ausgezeichnet. Damit gingen beide Ehrungen im Amateur-Boxen an Sportler des SC Colonia.

Boxen Dompokal 2020

Es ist wieder so weit: Das neue Box-Jahr startet mit dem traditionellen Dom-Pokal. Am Wochenende des 08.-09. Februar lädt der SC Colonia zur 24. Auflage des Turniers in der Sporthalle Süd an der Vorgebirgstraße.

Grete Fahnenbruck

Das neue Jahr begann für den SC Colonia mit einer traurigen Nachricht: Grete Fahnenbruck verstarb am 01.Januar 2020 im Alter von 100 Jahren.

Olympiade Tokio 2020

Das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio fand vom 18.-22.12.19 in Kienbaum statt. Auch der SC Colonia war zum Jahresende mit zahlreichen Athleten erfolgreich in den nationalen Ausscheidungskämpfen vertreten und gewann sechs von sieben Kämpfen. Der erste Schritt für Olympia ist somit vollbracht. Im kommenden März können sich unsere Boxer bei der Europa-Qualifikation in London das Ticket für Tokio vorzeitig sichern.

SC Colonia Weihnachtsfeier

Die traditionelle Weihnachtsfeier des SC Colonia fand dieses Jahr im Restaurant Zoo statt. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung des Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Rolf Sobottke und auch des Geschäftsführers Hans Ehle gefolgt und ließen sich zum Abschluss des erfolgreichen Sportjahres 2019 gemeinsam mit ihren Angehörigen in der Gastronomie des Kölner Tierparks bewirten.